Webanalysen mit Google-Analytics

Google Analytics ist die Analysesoftware von Google und der De-Facto-Standard in der Webseiten-Auswertung. Google Analytics ist bei nahezu jeder Website im Einsatz und bietet auch Google eine wahnsinnig große Datenbasis. Der Einsatz von Google-Analytics ist denkbar einfach – die Simple Integration eines Code-Snipplets lässt den Dienst auf der Website laufen. Für die komplette Verwaltung ist eine Registrierung unter https://analytics.google.com/notwendig.

Mit nur einem Account lassen sich mehrere Websiten auswerten und zielgerichtete Marketing-Strategien können daraus abgeleitet werden.

Daten sind das neue Gold – auch und besonders für Google

Google Analytics speichert alle verwertbaren Daten Ihrer Besucher und ist deshalb – trotz aller offensichtlichen Vorteile – mit Bedacht einzusetzen.

Google Analytics ist auch aus der Sicht zahlreicher Datenschützer problematisch, da Daten (die auch personenbezogener Natur sind) bei falscher Konfiguration im Ausland gespeichert werden.

Auf die richtige Nutzung von Google-Analytics kommt es an

Mit technischen Kenntnissen kann dies zwar verhindert werden, aber es gibt auch genügend Gründe, die gegen Google-Analytics sprechen. Dennoch ist dieses Werkzeug aufgrund der Marktstellung und der breiten Nutzerbasisnicht mehr aus dem Bereich der Webseitenanalyse wegzudenken.

Wichtig ist die Art und Weise, wie Google Analytics eingesetzt wird und mit welcher Konfiguration Google-Analytics eingesetzt wird. Wir unterstützen Sie bei der effizienten und sinnvollen Nutzung dieses Analysedienstes und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Steuern Sie Ihr Online-Business gezielt mit Google-Analytics