Starke Inhalte: Darum wird Unique Content immer wichtiger

Unique Content gilt als zentraler Ranking-Faktor. An erster Stelle steht die Qualität eines Textes, erst dann folgen SEO-Maßnahmen. Schaffen Sie Ihren Lesern einen Mehrwert, dann werden sie zu begeisterten Kunden. Das ist auch für lokale Unternehmen wichtig. Wie Ihnen einzigartige Inhalte dabei helfen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Was ist Unique Content?

Keyword Analyse

Das Internet steckt voller Informationen. Inzwischen existieren zu den meisten Keywords mehrere Artikel. Allerdings bestehen erhebliche Qualitätsdefizite.

Viele Texte erklären das Thema zu ungenau. Es bleiben viele Fragen offen und der Leser muss einen weiteren Artikel lesen. Genau das möchte Google nicht sehen. Die Suchmaschine ist bemüht, immer das beste Suchergebnis zu liefern. Springen die Besucher direkt wieder ab, ist das ein negatives Merkmal. Google erkennt, wenn ein Text qualitativ minderwertig ist. Folglich wird die Webseite mit einem niedrigeren Ranking “bestraft”.

Um das zu vermeiden, ist Unique Content notwendig. Der Artikel liefert echten Mehrwert. Deshalb wird er von der Zielgruppe gelesen. Im Vergleich zu anderen Texten zeichnet er sich durch seine Einmaligkeit aus. Einfach gesagt: Der Ratgeber wird von den Lesern als wertvoll eingestuft.

Definition: Unique Content steht für einzigartige und hochwertige Inhalte. Dazu zählen Artikel, Bilder, Podcasts, Videos oder sonstige Medien. In erster Linie kommt es auf Ihre Texte an, da eine Webseite ohne Beiträge inhaltsleer wirkt. Die Texte lösen ein konkretes Problem der Zielgruppe. Das kann ein Ratgeber zum Thema “10 Tipps, wie Sie besser einschlafen” sein. Anstatt das Thema oberflächlich zu behandeln, geht der Autor in die Tiefe und gibt die besten Einschlaftipps weiter.

Unique Content

Wieso ist Unique Content so wichtig?

Seit Google-Panda ist die Bedeutung von Unique Content gestiegen. Kopierte Inhalte straft Google rigoros ab. Informative Texte sind der beste Umsatzgarant. Der Nutzer fühlt sich gut beraten und verzichtet auf weitere Tipps. Er kauft das Produkt auf genau dieser Webseite.

Unique Content beruht auf einer Erfolgsformel: Reputation.

Der Seitenbetreiber wird als Experte wahrgenommen. Durch seine einzigartigen Inhalte qualifiziert er sich als Fachmann. Die hochwertigen Texte verleihen ihm Authentizität und Vertrauenswürdigkeit. Da der Artikel wirklich weiterhilft, teilt ihn die Zielgruppe in Social Media. Der Ratgeber wird per WhatsApp-Nachricht an Freunde geschickt oder direkt auf der Facebook-Pinnwand geteilt. Dieser Effekt lässt sich nur mit qualitativen Inhalten erzielen, also mit Unique Content.

Stellen Sie sich zwei Verkäufer vor. Der erste Händler erzählt Ihnen allgemeine Produktdetails, die Sie selber hätten nachlesen können. Dagegen zeigt Ihnen der zweite Experte, wie das Produkt funktioniert und was es zu beachten gibt. Auf die Merkmale geht er nebenher ein. Bei welchem Verkäufer kaufen Sie den Artikel?

Reputations Management

Die meisten Kunden entscheiden sich für den zweiten Händler. Im übertragenen Sinne hat der erste Verkäufer “Double Content” produziert. Darunter versteht man doppelte Inhalte im Internet. Der Besucher hat den Text bereits irgendwo gelesen und verlässt die Webseite sofort wieder. Google wertet solche Seiten schnell ab. Dagegen überzeugt der zweite Fachmann mit wertvollen Informationen. Die Kundschaft ist zufrieden und empfiehlt den Experten im Freundeskreis weiter.

Solche Empfehlungen sind auch für regionale Unternehmen wichtig.

Was hat Local SEO mit Unique Content zu tun?

Google setzt auf regionale Suchergebnisse. Suchen Sie nach einem “Friseur in Berlin”, werden bevorzugt Anbieter aus Berlin angezeigt. Allerdings besteht hier ein starker Wettbewerb. Der Friseur mit dem höchsten Google-Ranking erhält den größten Umsatzschub.

Unique Content verleiht dem lokalen Betreiber eine höhere Kompetenz. Mit individuellen Texten strahlt der Inhaber mehr Sorgfalt und Persönlichkeit aus. Der potenzielle Kunde fühlt sich gut aufgehoben und glaubt, der Friseur würde ein optimales Ergebnis erzielen. Schließlich zeugen seine einzigartigen Artikel von reichlich Expertise. Dagegen haben viele Konkurrenten gar keine Webseite oder einen lieblosen Text mit Rechtschreibfehlern verfasst. Wer glauben Sie, erhält die meisten Kunden von der lokalen Suche?

Wie wichtig Local SEO ist, belegen diese Zahlen:

  • Über 70 % der Personen, die lokale Suchanfragen nutzen, suchen das gefundene Geschäft tatsächlich auf.
  • Ein Drittel aller mobilen Suchanfragen hat einen regionalen Hintergrund. Ohne Unique Content springen Ihre Besucher wieder ab und sehen sich Ihre Konkurrenten an.
  • In den letzten 5 Jahren ist die Anzahl der lokalen Suchanfragen um über 500 % gestiegen.

Wie erstelle ich Unique Content?

  • Ideenfindung

    Jeder Beitrag beginnt mit einer Idee. Dafür können Sie klassische Methoden wie Mindmapping nutzen. Alternativ denken Sie über die Probleme Ihrer Zielgruppe nach. Sollten Sie ein regionales Geschäft besitzen, notieren Sie sich die fünf häufigsten Fragen. Beantworten Sie die Probleme Ihrer Kunden mit einem lösungsorientierten Beitrag.

  • Mitbewerber ansehen

    Lassen Sie sich von der Konkurrenz inspirieren. Schreiben Sie sich die spannendsten Ideen Ihrer Mitbewerber auf. Versuchen Sie Ihre Webseite besser zu machen. Verfügt ein Konkurrent über qualitative Inhalte, können Sie neben den Texten hochwertige Videos erstellen. Somit verfügen Sie über ein Alleinstellungsmerkmal, was Ihre Google-Rankings langfristig positiv beeinflusst.

  • Keywordanalyse

    Teilen Sie jedem Artikel ein bestimmtes Keyword zu. Das ist wichtig, um bei Google gefunden zu werden. Verwenden Sie im Beitrag ähnliche Suchbegriffe und Synonyme.

  • SEO

    Nun folgt die Suchmaschinenoptimierung. Haben Sie keine Keywords integriert, sollten Sie das unbedingt nachholen. Schreiben Sie eine Meta Description und weisen Sie Ihren Bildern Alt-Attribute zu.

  • Veröffentlichung

    Endlich können Sie Ihren Content veröffentlichen. Es sollte aber nicht dabei bleiben. Teilen Sie den Artikel in Social Media. Schalten Sie bezahlte Werbung per AdWords, sofern es für Ihr Unternehmen sinnvoll ist. Posten Sie Ihren Unique Content in Foren, um die direkte Zielgruppe anzusprechen.

Fazit: Unique Content ist unverzichtbar

Verfassen Sie einzigartige Inhalte. Die Zielgruppe wird es Ihnen danken, indem sie das Marketing für Sie übernimmt. Niemand teilt lieblosen Double Content, der in dieser Form vielfach vorhanden ist. Ein individueller Beitrag ist bei der Kundschaft gerne gesehen. Der Unternehmer erhöht seine Reputation mit qualitativen Texten. Selbst im lokalen Bereich ist das von Vorteil: Das regionale Geschäft gewinnt mehr Kunden übers Internet.

1996 hat Bill Gates gesagt: “Content is King.”

Dieses Zitat ist nach über 20 Jahren aktueller denn je. Mit Unique Content legen Sie den Grundstein für erfolgreiches Online Marketing.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!