Zum Inhalt springen

Nachhaltige SEO-Optimierung: unverzichtbar für dauerhaft erfolgreiche Websites

Übersicht

Nachhaltiges SEO - Suchmaschinenoptimierung Wien

"Ja, aber ich habe meine Website doch SEO-optimiert - und jetzt sind die Klickzahlen abgestürzt und das Ranking miserabel!"

Als Spezialisten für effizientes Online Marketing hören wir solche Probleme von Website-Betreibern oft. Und die Antwort darauf ist meist die gleiche: SEO ist keine einmalige Sache. SEO ist erst dann nachhaltig wirksam, wenn die Strategien kontinuierlich überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Dieser Beitrag fasst das Wichtigste zum Thema „nachhaltige Suchmaschinenoptimierung“ zusammen.

Nachhaltiges SEO-Konzept: Was ist damit gemeint?

Unser einleitendes Beispiel zeigt bereits deutlich, was nachhaltige Suchmaschinenoptimierung bedeutet und welchen Wert sie bietet. Viele Unternehmen treffen die kluge Entscheidung, das professionelle Webdesign durch präzise SEO-Optimierung aufzuwerten. SEO berücksichtigt die Kriterien von Google für das Ranking von Websites. Unter Ranking versteht man die Platzierung von Websites unter den Suchergebnissen, die der User von Google erhält. Bei Google als weltweit wichtigster Suchmaschine optimal platziert zu sein, ist ganz entscheidend für die beste Effizienz und den Erfolg von Webseiten.

Die Kriterien, die Google für das Ranking von Websites hat, ändern sich ab und zu. Und auch bei den Unternehmen sind die Besonderheiten und Bedürfnisse, die die präzise SEO-Optimierung bedingen, variable Faktoren. Dies macht es erforderlich, dass SEO als langfristige Strategie angelegt ist, die immer wieder konkret angepasst werden kann. Dies bezeichnet man als nachhaltige Suchmaschinenoptimierung. Sie ist essentiell, um die Suchmaschine optimal zu nutzen.

Welche Gründe gibt es für nachhaltige SEO?

Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, weshalb nachhaltige SEO eine wertvolle Investition in die Effizienz Ihrer Website und damit natürlich auch die erfolgreiche Online-Werbung ist. Die vier wichtigsten Gründe haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

1. Die Nutzung von Suchmaschinen ist nicht mehr wegzudenken

Zahlreiche Studien zum Kundenverhalten – sowohl B2B als auch B2C – bestätigen, dass das gute alte Branchenbuch out ist. Der moderne Kunde nutzt die Suchmaschine. Er „googelt“, um das umgangssprachliche Wort für die neuzeitliche Recherche nach dem richtigen Anbieter beziehungsweise dessen Produkten oder Dienstleistungen zu nutzen. Präsenz in Sachen Suchmaschine ist also unverzichtbar für alle Unternehmen, die relevante Zielgruppen auch online erreichen möchten. Gut zu wissen: Google bewertet auch die Usability und Lesefreundlichkeit von Websites. Es ist daher auch das A und O, dass Sie Ihre Website durch das sogenannte Responsive Design auch fit für die kleinen Bildschirme von Smartphones und andere mobilen Endgeräten machen. Denn etwa 75 Prozent aller potenziellen Kunden googeln mit dem Handy!

Nachhaltiges SEO - Suchmaschinenoptimierung Wien

2. Gute SEO erleichtert die Suche und hilft beim Finden

Um perfektes Online (und natürlich auch Offline) Marketing zu betreiben, müssen Sie sich in Ihre Kunden hineinversetzen. Wer googelt, tippt Begriffe in die Suchmaske ein, um bestimmte Anbieter für gewissen Leistungen zu finden. Ein Beispiel: Potenzielle Neupatienten, die nach einem Zahnarzt googeln, verwenden als Suchbegriffe – auch Schlüsselwörter oder Keywords genannt – beispielsweise „Zahnarzt“, die jeweilige Stadt, aber auch Leistungen, die ihnen ganz besonders wichtig sind. Das können dann Begriffe wie „Kinderzahnarzt“, Angstpatienten“ oder „Wurzelbehandlung“ sein. Generell gilt: Je besser der Google-User seine Wünsche formuliert, umso präziser sind die Ergebnisse, die er durch die Nutzung der Suchmaschine bekommt. Voraussetzung dafür ist aber allerdings auch, dass der Unternehmer – in diesem Fall der Zahnarzt – seine Website auf diese Begriffe optimiert hat.

Nachhaltiges SEO - Suchmaschinenoptimierung Wien

3. Die Messbarkeit von SEO hilft bei der Strategie

SEO-Optimierung ist alles andere als ein Blindflug. Es kann objektiv kontrolliert werden, ob sich die Klicks einer Website verbessern und ob dies auch wirklich an der Suchmaschinenoptimierung liegt. Ein wichtiges Tool ist in diesem Zusammenhang unter anderem Google Analytics. Aus den Statistiken dieses Tools kann abgelesen werden, wie viele Besucher Ihre Website hat – und zwar vor und nach der SEO-Optimierung. Außerdem kann festgestellt werden, welche Unterseiten besonders attraktiv sind. Dies wird sowohl aus der Anzahl der Klicks deutlich als auch aus der Verweildauer der User, die von Google für das Ranking von Websites übrigens ebenfalls berücksichtigt wird.

4. SEO stärkt Zufriedenheit und verhilft zu neuen Kunden

Kann SEO zufriedener machen? Ja, natürlich! Strategische SEO ist die wichtige Basis dafür, dass der Content Ihrer Website auch wirklich bei der Zielgruppe ankommt. Denn die beste Website nutzt Ihnen natürlich nichts wenn sie von den potenziellen Kunden nicht entdeckt werden kann. Durch nachhaltige SEO-Optimierung gelingt es zudem auch herauszuarbeiten, was das Besondere an Ihrem Unternehmen ist. Durch SEO werden Sie einzigartig präsentiert. Das macht neugierig, unverwechselbar und nicht so leicht austauschbar. Dies alles sind ideale Voraussetzungen, um neue Kunden zu gewinnen und sich präzise von der Konkurrenz abzuheben. Und das schafft Zufriedenheit. Sowohl bei den Kunden, die durch SEO genau den Anbieter finden können, der sie begeistert, also auch bei Ihnen: Denn nachhaltiges SEO macht Online Marketing effizient und erfolgreich.

Die richtigen Steps: Wie baut man eine nachhaltige SEO Strategie auf?

1. Auf den Kunden eingehen, seine Ziele und Wünsche respektieren!

SEO-Optimierung – insbesondere natürlich dann, wenn sie nachhaltig entwickelt werden soll – muss den Kunden als Mittelpunkt haben. Pauschale Standard-SEO von der Stange oder aus dem Web-Baukasten kann nie die perfekte Wirkung erzielen. Das A und O effizienter SEO-Strategien sind Konzepte nach Maß, die individuell für den jeweiligen Kunden erstellt werden. Dazu ist es natürlich von großer Bedeutung, dass die beauftragten SEO-Profis den jeweiligen Kunden und seinen Besonderheiten und Bedürfnisse genau kennenlernen.

Nachhaltiges SEO - Suchmaschinenoptimierung Wien

2. Professionelle Planung: Strategie und Aufgaben formulieren

Präzise SEO-Strategien sind sowohl im Rahmen einer neuen Website-Konzeption als auch einer nachträglichen Optimierung umsetzbar. Durch das ausführliche Erstgespräch wird exakt analysiert, welche Strategien die Ziele des Kunden perfekt verwirklichen. Nachhaltige Suchmaschinenoptimierung ist nicht pauschal. Sie ist passend. Die SEO-Strategie rund um eine neue oder bestehende aktuelle Website muss klar definiert sein. Um die nachhaltige Suchmaschinenoptimierung präzise planen und professionell durchführen zu können, werden die Maßnahmen konkret formuliert. SEO umfasst sowohl technische als auch texterische und marketingfachliche Kompetenzen.

3. Berücksichtigung von Limitationen

Individuelle und nachhaltige SEO-Strategien zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie bestimmte Limits einhalten, die durch den Betreiber der Website vorgegeben wurden. Das gilt beispielsweise für das Budget, das dem jeweiligen Kunden zu Verfügung steht. Es gilt aber auch für feststehende Slogans oder andere unveränderliche Website-Elemente.

4. Optimierungsmaßnahmen mit dem Kunden besprechen

Nachhaltige SEO-Optimierung braucht das Einverständnis des Kunden. Dafür ist es wichtig, die Maßnahmen genau zu erläutern. Ob Metadaten oder Landingpage, Core Web Vitals oder Video-Content: Der Kunde muss verstehen, warum welche Maßnahmen durchgeführt werden und welchen Mehrwert sie bieten.

5. Ständige Weiterentwicklung

Das Wichtigste an nachhaltiger SEO-Optimierung ist, dass sie kontinuierlich überprüft und skaliert wird. Sind die umgesetzten Maßnahmen erfolgreich? Muss neuer Content SEO-optimiert werden? Ändern sich die Präferenzen der Kunden? Hat die Konkurrenz Neues zu bieten? Erst das konsequente und kluge Aktualisieren bringt dem dauerhaften Erfolg, den Unternehmen heute online zwingend benötigen.

Unser Fazit

Auf den Punkt gebracht: Websites, die wirken sollen, brauchen SEO!

Und sie brauchen die nachhaltige Variante, die immer wieder aktuell angepasst wird. Jedes Unternehmen entwickelt sich. Die Konkurrenz und der Markt entwickeln sich. Und die Kriterien von Google verändern sich ebenfalls stetig. Erst fachkundige und flexible Suchmaschinenoptimierung hat nachhaltigen Wert. Dabei spielt es keine Rolle, ob nachhaltige SEO-Optimierung als Local SEO für eine bestimmte Stadt, für ganz Österreich. für die gesamte DACH-Region oder sogar international ausgerichtet sein soll: Es ist die Kontinuität von SEO-Maßnahmen, die den gewünschten Erfolg bringt. Also: lieber nachhaltig investieren als kurzfristig verzagen. Nachhaltige SEO-Optimierung – idealerweise durch die spezialisierte SEO-Agentur – ist diejenige, die den berühmten Unterschied macht.

Klicken Sie auf einen Stern zur Bewertung

(Durchschnitt) Ø 5 / 5. (Summe) 2

Derzeit keine Bewertungen vorhanden

Weitere interessante Beiträge